RINGE. GENUSSDORF

GLENN BÜTER

SO WIRD GEKOCHT!

GEWÜRZBOTSCHAFT UND PRIVATE COOKING


Liebe Freunde und Gäste,

angetrieben von der Begeisterung für leidenschaftlich gute Küche und allerbeste Produkte habeich vor rund zwei Jahren angefangen,  meine eigenen Gewürze zu mahlen. Genug hatte ich von dem geschmacklosen, alten Pulver oder Mischungen, die durch Zucker und günstiges Salz uns als Kochbegeisterte vor allem geschmacklich teuer zu stehen kommen.

Aus diesem Grund möchte ich Ihnen etwas Besseres, etwas wirklich Gutes bieten. Ich möchte Ihnen die Möglichkeit geben, Ihr Essen mit besten Gewürzen wieder zum Erlebnis werden zu lassen. Kochen ist und bleibt neben viel Kopfarbeit um Komponenten und Aromen dabei vor allem immer eines: Handwerk. Und weil alles, was meine Küche verlässt, ausschließlich von mir stammen und mit Leidenschaft handgemacht sein soll, gibt es keine großen Gewürzmühlen oder andere Hersteller, die diese Gewürze für mich mahlen oder abfüllen: Die besten Rohgewürze, Leidenschaft und ein kleiner Mörser - das und nicht mehr sind die Zutaten für meine und Ihre Gewürze.

Neuigkeiten

Liebe Freunde und Gäste,

Nach dem Abschluss meiner  Kochausbildung unter anderem in den besternten Mannheimer Restaurants OPUS V und Le Corange  werde ich ab Januar 2019 mein Studium der Wirtschaftswissenschaften in Friedrichshafen beginnen.

Dennoch freue ich mich weiterhin auf Ihre Anfragen zu meinen Private Cooking Events. Den Smoker können Sie natürlich ebenfalls weiterhin für Ihren Grillabend nutzen und auch die Gewürze werden nach wie vor frisch für Sie gemörsert!

Kleinere Seminare oder Vorträge zum Thema Kochen, Rohmilchkäse oder Wein gebe ich weiterhin ebenso gerne.

Ihr Glenn Büter

Private Cook Glenn Büter bei der Arbeit

Glenn Büter

Koch aus purer Leidenschaft.

Lebensmittel, Genuss, Verantwortung - diese Inhalte sind es, die für mich allgegenwärtig sind und mich täglich bewegen.  Saisonale oder regional orientierte Küche ist für mich keine Mode, sondern die praktische Konsequenz meiner Überzeugung und meines Verständnisses von gutem Essen. Deshalb arbeite ich mit vielen biologisch oder biodynamisch arbeitenden Erzeugern aus dem Raum Grafschaft Bentheim und Emsland wie dem Biolandhof Krüßel aus Lingen zusammen.

Das schließt nicht aus, dass nicht auch mal ein portugiesisches Olivenöl oder ein bretonischer Fisch in das Menü  einfließt - im Mittelpunkt stehen allerdings Lebensmittel von hier, die aktuell angebaut werden und erntereif sind.                            

Aus diesem Grund plane ich Ihr Menü immer erst frühestens zwei Wochen vor dem eigentlichen Event. Frische und Qualität sind spürbar- und es macht mir unglaublich viel Spaß, Sie diese auch schmecken zu lassen.

Links im Bild: La provocation! Teil I von II des Gerichts "Kraut und Rüben":

Weiße Karotte "Blanches de Küttingen" aus meinem Garten mit Fandlers Apfelessig

Wer nun Angst hat, nur Grünzeug auf den Teller zu bekommen, darf sich gerne auf den nächsten Seiten umsehen ;-)

Presse & News

Vor allem zu Beginn meiner Leidenschaft durfte ich mit vielen Formaten wie den GN​​, RTL NORD​​ und dem NDR​​ zusammenarbeiten, denen ich sehr dankbar für die wenn auch kurzen, aber wunderbaren Berichte bin.

NDR

"Teenager, Schüler und Event-Koch"

zum Beitrag

GN-Online

"16-jähriger feiert als Event-Koch erste Erfolge"

zum Beitrag

RTL Nord

"Mit Liebe zum Detail"

zum Beitrag